Edinburgh Napier University – 2021

Die Edinburgh Napier University ist eine von drei Universitäten in der schottischen Hauptstadt Edinburgh. Sie befindet sich im Südwesten der Stadt und ist ca. 8 Kilometer von der City entfernt, welche mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 30 Minuten zu erreichen ist. Sie ist mit knapp 14.000 Studierenden (Stand: 2019/20) die zweitgrößte Universität in Edinburgh. Die Edinburgh Napier University wurde im Jahr 1964 gegründet und ist nach John Napier, dem Erfinder von Logarithmen, benannt.

Gebäude der Edinburgh Napier University
Edinburgh Napier University

Inhalt

Steckbrief

  • Gesamtzahl Studierende: 13.930
    • Weiblich: 7.630 (54,8 %)
    • Männlich: 6.300 (45,2 %)
    • Divers: 5 (< 0,1 %)
  • Verteilung der Studierenden nach Herkunft
    • Schottland: 9.750
    • UK (ohne Schottland): 1.000
    • EU: 1.430
    • Rest der Welt: 1.750
  • Über 1.700 Mitarbeiter, davon ca. 800 akademisches Personal
  • 5 Standorte: 3 Campus in Edinburgh und zwei weitere außerhalb der Stadt (Livingston & Melrose)

Fakultäten

Die Edinburgh Napier University besteht aus 6 themenspezifischen Schools und bietet dazu insgesamt 19 verschiedene Fachbereiche an, welche in die einzelnen Fächer unterteilt sind. Sie setzt sich aus folgenden Schools zusammen:

  • The Business School
  • School of Applied Sciences
  • School of Arts & Creative Industries
  • School of Computing
  • School of Engineering & the Built Environment
  • School of Health & Social Care

Um einen speziellen Kurs zu finden, bietet die Kurs-Suche mit zahlreichen Filtermöglichkeiten viele Optionen.

Rankings 2021

Um einen Überblick zur Popularität und Bedeutung von diversen Universitäten zu erlangen, haben zahlreiche Seiten und Institutionen ein Ranking über alle Universitäten weltweit veröffentlicht. Diese unterscheiden sich je nach Betrachtungskriterien. Für das weltweite Ranking berücksichtigt diese Webseite das Ranking von timeshighereducation.com. Für das Ranking aller Universitäten des Vereinigten Königreichs wird sich am Ranking von thecompleteuniversityguide.co.uk orientiert.

Weltweit

Die Edinburgh Napier University ist erst seit 2017 in dem weltweiten Ranking erfasst worden. Seither belegt sie immer, so auch im Jahr 2021 den Platz 601-800. Damit schneidet sie eher mäßig ab und befindet sich im Mittelfeld aller Universitäten. Auch bei Betrachtung der Young University Rankings spiegelt sich diese Position wider. Dieses Ranking berücksichtigt nur die Universitäten, die erst ungefähr 50 Jahre oder jünger sind. Dort belegt die Universität Platz 201-250 von insgesamt 414 Universitäten.

UK Ranking

Auch im landesinternen Ranking des Vereinigten Königreichs schneidet die Edinburgh Napier University nur mittelmäßig ab. Im Jahr 2021 belegt sie Platz 77 von 130 und landet nur unter die besten 60 % aller britischen Universitäten. Allerdings gilt zu erwähnen, dass sie sich in diesem Ranking in den letzten 5 Jahren deutlich gesteigert hat (2017: Platz 92). Nur ein Fach der Edinburgh Napier University hat es in den Subject Rankings in die Top 10 geschafft: Drama, Dance & Cinematics.

Studiengebühren 2021/2022

Die Studiengebühren haben sich nach dem Brexit im Vereinigten Königreich deutlich erhöht und sind für Studierende aus dem Ausland wesentlich teurer als in Deutschland. Zudem wirkte sich der Brexit auch auf den Status aller Nicht-UK-Studierenden aus, da diese (egal, ob aus der EU oder nicht) keine finanziellen Vorteile mehr genießen. Es gilt zu erwähnen, dass die Studiengebühren je nach Studiengang sehr stark schwanken können.

Für ein Undergraduate-Studium in Vollzeit müssen Studierende aus der EU im akademischen Jahr 2021/2022 mit Studiengebühren zwischen £ 13.000 – £ 17.000 pro Jahr rechnen.

Diese Zahlen beziehen sich auf Beispiel-Gebühren der Fächer „Accounting“, „Biological Sciences“ und „Law“. Die Gebühren variieren je nach Studiengang und können fachspezifisch in der „Course Search“ eingesehen werden.

Postgraduate-Studierende in Vollzeit, welche aus der EU kommen, zahlen im akademischen Jahr 2021/2022 £ 10.000 – £ 17.000 pro Jahr Studiengebühren.

Diese Zahlen beziehen sich auf Beispiel-Gebühren der Fächer „Engineering Management“, „Clinical Exercise Science“ und „Forensic Psychology“. Die Gebühren variieren je nach Studiengang und können fachspezifisch in der „Course Search“ eingesehen werden.

Luftaufnahme von Edinburgh
Edinburgh

Zulassungsvoraussetzungen für Deutsche

Die Webseite geht hierbei auf die allgemeinen Voraussetzungen für das Undergraduate- und Postgraduate-Studium ein. Dabei gilt Folgendes zu beachten: Viele britische Universitäten haben spezielle Studienvoraussetzungen für jeden Studiengang!

Undergraduate (Bachelor)

Das Undergraduate-Studium ist gleichzusetzen mit einem Bachelor-Studium. So ist ein abgeschlossenes Abitur Grundvoraussetzung, um an einer solchen Universität zu studieren. So auch an der Edinburgh Napier University. Hier wird in der Regel der Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) mit der Mindest-Durchschnittsnote 2,5 erwartet. Bei einigen Kursen kann es vorkommen, dass diese zusätzliche fachspezifische Forderungen haben (z.B. eine Mindestpunktzahl in bestimmten Abiturfächern). Diese detaillierten Voraussetzungen finden Sie direkt bei den Kursen hier.

Postgraduate (Master)

Ein Postgraduate-Studium ist das Äquivalent zum Master-Studium, wobei dies zusätzlich Doktoranden beinhaltet. An der Edinburgh Napier University werden in der Regel ein Bachelor-Abschluss oder Magister Artium, ein Diplom oder das Erste Staatsexamen mit der Abschlussnote „Gut“ oder mindestens 2,7 berücksichtigt.

Wichtig: Besonders bei Masterstudiengängen werden eine Vielzahl von fachspezifischen Anforderungen gestellt, welche meistens in der Form von Arbeitsproben (z.B. Papers) erbracht werden müssen. Oftmals findet zudem ein individuelles Gespräch oder Prüfung statt.

Englischvoraussetzungen

An fast jeder englischsprachigen Universität gilt für internationale Studierende: Ist Englisch nicht die Muttersprache, so wird ein Englisch-Nachweis zur Immatrikulation benötigt. So ist es auch an der Edinburgh Napier University. Der gängigste Test ist IELTS, welcher mindestens auf der Stufe 6.0 abgeschlossen werden muss, wobei kein Teil-Score schlechter als 5.5 sein darf. Alternativ werden auch Studierende berücksichtigt, welche Englisch im Abitur mit 10 Notenpunkten (2-) oder besser abgeschlossen haben.

Eine Übersicht über alle berücksichtigten Englisch-Tests sowie über zahlreiche Angebote von Englisch-Kursen der Universität finden Sie hier.